Eröffnungsfest

Das Kulturprojekt “Junge Kunst – Neue Wege” zeigt nach Abschluss der Projektphase auch in diesem Jahr wieder eine bunte Vielfalt an Werken von Kindern und Jugendlichen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Ab Samstag, 10. Juni 2017, steht die Ausstellung im Künstlerforum Bonn, Hochstadenring 22, allen Interessierten offen. Eröffnung der  Schau ist um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zu dem Thema “Gemeinsam verwandeln!” beschäftigten sich mehr als 1000 Kinder und Jugendliche zwischen vier und 18 Jahren damit, wie Dinge gemeinschaftlich verändert werden können. Dabei diente die Vielfalt der rheinischen Kulturlandschaft als Anregung.

Die diesjährigen Ergebnisse des Kreativprogramms “Junge Kunst – Neue Wege” werden in zwei Ausstellungen präsentiert: Nach der Ausstellung  im Künstlerforum Bonn gibt es eine weitere im Siegburger Pumpwerk, die ab 30. September zu sehen sein wird.

Zur Eröffnung verwandelt die Tanzperformance “PackPapierPack” das Künstlerforum in eine bewegte Bühne. Außerdem zeigt Illustratorin Jule Steinbach, was eine Druckwerkstatt auf ein leeres Papier zaubern kann, und regt zum Mitmachen an: In der Druckwerkstatt darf sich jeder an einem eigenen kleinen Kunstwerk versuchen. In der Ausstellung findet außerdem ein Kalligrafie-Workshop mit dem syrischen Künstler Khaled al Saai für Gruppen auf Anfrage statt. Am Samstag, 24. Juni, steht er allen Interessierten offen.

Die Werke und Interpretationen der Kinder und Jugendlichen können bis zum 25. Juni immer Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr im Künstlerforum Bonn besucht werden.

Weitere Infos unter www.bonn.de/@jungekunst-neuewege