Naturregion Rhein-Sieg

Sie hat trutzige Burgen zu bieten und unzählige Museen, bietet sportliche Herausforderungen in traumhafter Landschaft, Action zu Wasser und zu Land, außerdem tierische Begegnungen und die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes in die Tiefe zu gehen: In der Naturregion Rhein Sieg machen andere Urlaub, wir aber sind gleich um die Ecke zu Hause. Grund genug, die schöne Jahresezeit zu nutzen und sich die vielen attraktiven Ausflugsziele mal aus der Nähe anzuschauen. Wir starten unsere Ausflugs-Serie auf Schusters Rappen…

Wanderlebniswege für die ganze Familie

Kleine Wandersmänner und -frauen wollen unterwegs gerne mehr als nur zu Fuß von A nach B marschieren. Zur Freude aller Kinder hat die Naturregion Rhein Sieg gleich mehrere Kindererlebniswege im Angebot, die einen echten Mehrwert haben.

Auf Melli’s Bienenlehrpfad in Eitorf-Käsberg kann man die Sprache der Bienen lenen, eine Blumenwiese mit Bienenaugen anschauen und an interaktiven Stationen jede Menge Neues über die emsigen Insekten und andere Waldtiere erfahren. Mehr Infos  hier

An kleine Künstler richten sich die Erlebnisstationen des Künstlerwegs in Windeck-Herchen. Hier kann man zum Beispiel Natur-Flugzeuge oder Türme aus Steinchen bauen und dabei genießen, wie Kunst und Natur ineinander übergehen.  Mehr Infos hier

Auf dem Kindererlebnisweg rund um die Burg Blankenberg dürfen Kinder an acht Stationen Rätsel lösen die Lücken eine geheheimisvollen Pergaments füllen, um das idyllische Mittelalter-Örtchen im Kreis Hennef vor dem Untergang zu retten. Ganz nebenbei kommen die Besucher dabei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten rund um und durch Stadt Blankenberg wie der Kirche St. Katharina, der Altstadt oder der Burganlage vorbei. Mehr Infos hier

Auf dem Keltersberg in Eitorf lockt der Kindererlebnis-Lehrpfad mit “Kiki Eichhorn” und mit 9 Mitmachstationen für kleine Tobiane – vom Tierweitsprung und -wettlauf bis zum Barfußpfad. Mehr Infos hier

Wer Lust auf eine Fotosafari hat, ist auf dem Wildwiesenweg in Eitorf richtig. Denn hier können Nachwuchsfotografen sich auf die Jagd nach tierisch tollen Motiven machen, Ameise, Assel, Hummel, Schmetterling, Schwarzstorch, Waldeidechse oder Wildkatze fotografisch einfangen und dabei etwas ganz besonderes lernen: nämlich Stille aushalten, Konzentration üben und den Blick schärfen. Mehr Infos hier

Viele weitere attraktive Freizeittipps und Ausflugsziele gibt’s unter naturregion-sieg.de


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn in den sozialen Netzwerken: